Ungeplant was gutes gemacht

Die Kurzfassung über mich

Mit dem Chaos harmonieren, mit Träumen inspirieren

favisas

Sascha Wirsching

Digital Native,
Innovationsmotor
und Stratege

Erfahrung

Seit mehr als 5 Jahren in vielen Marketing Themen vollzeit aktiv

Anspruch

Ihre Bedürfnisse stehen an der wichtigsten, obersten Stelle

Loyalität

Eine authentische und unverfälschte Persönlichkeit

Weitsicht

Lösungsorientierter Macher und nein, kein blinder Umsetzer

Motivation

Eine Attitüde, die Sie sicher mitreissen wird mehr zu machen

Einfachheit

Kundenorientierte, digitalisierte Betreuung und Beratung

  • Erfahrung von Start Up bis hin zu Großunternehmen und speziellen Persönlichkeiten
  • 100% modernes Marketing für alle, die Ihre Relevanz wahren möchten
  • Digitalisierung, Modernisierung und weitere Zukunftssicherheiten? Auf jeden Fall!
  • Beratung, die jeder versteht. Eine normale Sprache spricht und nachvollziehbar ist
  • Die richtige Ansprache, Strategie, Positionierung und Analytik sind alles
  • Transparent, offen und ehrlich und nicht an schnelle Sachen interessiert
  • Ich kenne den Umgang und Briefings mit Influencer und Social Media Personen
  • Benutzerführendes, Claims + Texte, die ins Ziel treffen und alles digitale = Heimat
  • Echter Marketingspezialist der nächsten Generation und keiner, der von anderen abliest
  • Mit mir kann man Spaß haben, aber sobald es um die Arbeit geht, im vollen Fokus
  • Alle Unterlagen, die ich erstelle sind zu 100% individuell und schon von Wert für Sie
  • Mit mir die Kunden von Morgen im Heute schon angeln oder Zielgruppen ansprechen
  • Ich positioniere Sie ganzheitlich und lasse jeden verstehen, warum Sie es Wert sind
  • Gegner von Schnellschüssen ohne Strategie - ich spiele nicht mit - ich will das gewinnen
  • Landing, Lead und Webseiten
  • Kampagnen-Entwicklung
  • Kommunikation
  • Lead-Generierung
  • Social Media Arbeit
  • Arbeiten mit Influencern
  • eSport / eGaming
  • CMS Systeme
  • Content Marketing
  • Positionierung
  • Konkurrenzanalysen
  • Sprache / Bild / Werbeclips
  • Corporate Identity
  • Werbeplattformen
  • Partnerauswahl
  • Sprachkonzepte
  • Moodboards
  • Briefings
  • Claims
  • Onlinemarketing
  • eCommerce
  • Ist Analysen
  • Potential Analysen
  • Entscheidungsberatung
  • Lösungen

Die Kaminfeuer Edition

Kapitel 1: Abschluss mit Mindesthaltbarkeitsdatum in der Tasche

Ich habe schon sehr früh bemerkt, dass eine große Veränderung im Marketing und digitalen Bereich auf uns zukommt. Wir schreiben das Jahr 2012. Ich hol mir mein Diplom im Grafikdesign (zuvor war ich auf der Wirtschaftsschule, weil ich dachte, ich mache mein Hobby nicht zum Beruf – hat mir aber viel geholfen. Stichwort: BWL) ab und geräteunabhängiges Design (responsive sein), neue Arbeitsmethoden und eine kleine Revolution im Projektmanagement sind gerade dabei richtig auf uns zuzurollen – wäre ich zu diesem Zeitpunkt in einer Agentur gelandet (mich sah schon jeder als der nächste große Art Director und die Angebote waren gut), hätte ich niemals so schnell und effizient alles Neue lernen können und sehr wichtige Erfahrungen mit den Themen, die uns nun heute tagtäglich begleiten wären verloren gegangen und ich selbst wäre erst einmal auf dem selben Level stehen geblieben.

Aber da für mich zuschauen und abwarten eher weniger was ist und ich Dinge wofür ich brenne lieber selbst in die Hand nehme, bei denen ich eine klare Weitsicht habe, war für mich eigentlich klar wohin die Reise mit mir selbst gehen muss, um mit meinem Wissen weiterhin einen Schritt voraus zu bleiben. Hallo Selbständigkeit.

Aber noch einmal ein Schritt zurück: Mit dem Wissen voraus? Ich war damals, was den Fortschritt, Tools und Design angeht sehr am englischsprachigen Markt orientiert und hatte eigentlich sehr wenig mit inländischen Designern / Vorbildern / Mentoren zu tun. Mich hat immer das Gefühl begleitet, das hier sehr viel Zeit vergehen muss bis umgedacht und sich mit offenen Armen dem Neuen zubewegt wird und dann wird sowieso nur kopiert, was seit Jahren in anderen Räumen gang und gäbe war. Als ich dann einige Zeit später angefangen habe mich in der inländischen Umgebung umzuschauen, konnte ich hinter meiner Entscheidung, die ich zuvor getroffen hatte, ohne Reue einen Haken setzen. Schade – Recht gehabt (x).

Zu diesem Zeitpunkt war ich übrigens noch hauptsächlich Grafikdesigner, der sich dann aufgrund der verschiedenen, neuen Entwicklungen das Programmieren und den Umgang mit verschiedenen Redaktionssystem selbst beigebracht hat, um sofort zu wissen was möglich / umsetzbar im Responsive Design ist und was nicht.

Nutzerführung war mir übrigens damals schon immer ein spezielles Augenmerk und ich habe sehr wenig mit Kollegen anfangen können, die immer nur sich selbst und nur das Design im Kopf hatten anstatt die Menschen, die mit der Webseite an ein Ziel gebracht werden sollten. Folgend hab ich es dann auch zu oft erlebt, dass der ein oder andere Designer sich nicht auf die neuen Gegebenheiten anpassen konnte und immer noch so getan wurde, als wäre das Internet ein statisches Blatt Papier. Durch meine eigenen Erkenntnisse, Weitblick und Willen ein Teil der Veränderung zu sein begann so meine eigene, persönliche Transformation zu einer der ersten Menschen der neuen Marketinggeneration. Ich selbst wusste natürlich noch nicht, dass dieser Prozess etwas ganz Besonderes werden sollte. Ich sah einfach nur die Zukunft vor mir und wollte dabei sein. Weil: Hat Sinn ergeben, das anzupacken und zu machen.

Zuvor habe ich übrigens die erste 3D Onlinewerbung für Hitachi umgesetzt (mit 3D Brille), eine Promo Legoverpackung gestaltet, eine kleine Landingpage für den IBM Innovationstruck erschaffen, für Smartrac Werbebanner für die ersten RF-ID Chips online gebracht, Photoshootings und Werbematerialien für die Württembergische begleitet und mitgestaltet, mit Liganova ein Event geplant, ein (Kino)Filmplakat gestaltet für einen Film unter anderem mit Katy Karrenbauer und Bernd Tauber sowie einiges für Musiker / Bands umgesetzt und auch mal bei MTV und HugoBoss gelandet, um beim Erwähnenswertesten zu bleiben.

Kapitel 2: Zurück in die Zukunft

Aber dann stand ich plötzlich da mit dem neuen Geschäft und einem komplett neuem (digitalen) Angebot – der Zeit voraus und kaum einer wusste was im Hintergrund gerade wirklich alles mit der Digitalisierung läuft und auch Social Media spielte eine sehr große Rolle bei mir und ich sah darin schon mehr als nur Essensbilder (gerade weil ich, wie bereits erwähnt, im englischsprachigen Raum unterwegs und immer up to date mit den neuesten Gegebenheiten und Entwicklungen war).

Hier im Inland wurde dann vieles auch noch kategorisch abgelehnt und es hieß auch ab und an gerne einmal, dass das ganze Responsive, Digitale, Social nur eine kurze Randerscheinung wird… wurde über das Internet nicht das gleiche gesagt? So gab es dann weiterhin z.B. Firmenzeitschriften anstatt ein Intranet, Einwurfpost anstatt Newsletter bzw. Onlinemarketing, Webseiten, die begrenzt und sperrig waren anstatt ein benutzerführendes Erlebnis.

Ich habe die Unternehmung komplett auf diese digitalen Themen ausgerichtet gehabt und Print eliminiert und hatte keine Ahnung wie schwer das wird. Im Nachhinein ist man immer schlauer: Natürlich konnte das nichts werden, weil mir ein sehr wichtiger Baustein für das Weiterkommen gefehlt hat. Eine Erfahrung schlauer und noch einmal intensiv Zeit investiert, um mich in neuen Bereichen zu entwickeln, damit das bei einem weiteren Anlauf von potentiellen Kunden nun auch alles richtig verstanden werden kann, was ich da eigentlich alles mache, anbiete und welchen Nutzen man davon hat.

Man kann schon ahnen was nun kommt: Beratung und Kommunikation im Wandel der Zeit und Digitalisierung. Das war meine nächste Spezialisierung, die ich mir aneignen sollte. Ich war schon immer ein kommunikativer Mensch und mir fiel es einfach Dinge für mich mit Begeisterung zu sehen. Jetzt musste ich nur noch lernen, diese Themen sichtbar voran zu bringen. Für eine breite Masse. Für unterschiedliche Charaktere. Für z.B. Menschen im Alter von 8 bis 88. Einfach Themen begreifbar machen und mit einer gewissen Einfachheit die Benefits daraus klar verdeutlichen – das wurde mein Ding.

Wie ist es dazu gekommen? Hatte natürlich nach dem ersten Crash kein zusätzliches Geld für einen Trainer, also besuchte ich auf eigene Faust viel Netzwerkveranstaltungen (während ich zu der Zeit dann gezielt nur eher kleinere Jobs erledigt habe) und hatte natürlich auch eine gute Startup Idee im Gepäck (nicht nur um zu üben) und außerdem hatte ich mein persönliches Gespür, ob nun etwas gut angekommen ist oder nicht (das habe ich übrigens bis heute erfolgreich behalten und weiterentwickelt).

Nennen wir es stetige Analyse und dabei Business Angels, Investoren, Menschen kennen gelernt und viele neue Kontakte gemacht, die mir dabei geholfen haben mich zu entwickeln und neue Perspektiven in diesen Bereichen zu sehen und zu erlernen. Ich war sowieso schon immer ein sehr empathischer Mensch und so konnte ich noch mehr erkennen und zusammenzählen, wie man verschiedene Menschen anspricht.

Zu der Zeit war es mir extrem wichtig einfach so viel Wissen zu tanken wie mir ermöglicht wurde und das Geld war eher eine Nebensache. Ich mag stilles Wasser und Couscous immer noch. Letztendlich bin ich ins kalte Wasser gesprungen und stand plötzlich auf einer Bühne bei einer Preisverleihung. Ich würde sagen: Herzlich willkommen im nächsten Level. Geschafft und zum Glück in die Zukunft.

In dieser Zeit / diesem Lebensabschnitt habe ich Startups entwickelt, Teams aufgebaut, Erfahrungen geteilt und weitergegeben. Habe Start Up Acceleratorprogramme und zugehörige Startups betreut, beraten und Projekte mit diesen umgesetzt und viele neue Menschen kennen gelernt. So passierte einiges zwischen der Württembergischen, Fiat, Exitgames, dem ein und anderen Startup und mir. Corporate Startup? Ich war dabei. Man merkt nun eindeutig den Wandel an. Besonderes Highlight dieser Zeit? Gestern noch Flugangst gehabt und dann in Monaco gelandet und plötzlich waren da Graf, Prinz, Fürst, die man bei ihren Projekten beraten und unterstützt hat. Eine besondere Erfahrung.

Kapitel 3: Marketingspezialist der nächsten Generation (x) abgeschlossen

Somit habe ich erfolgreich meinen nächsten Baustein auf dem Weg zum Marketing Spezialisten der nächsten Generation verinnerlicht und große Sprünge dabei gemacht, Dinge zu sehen, zu analysieren, erkennbar zu machen und direkt richtige Lösungen umsetzen zu können und / oder im Team zu koordinieren, die bei einer definierten Zielgruppe ankommen. Somit wurde ich zu einem komplett neuen Menschen, der alles in die Hand nehmen kann und Firmen dabei begleitet, mehr aus dem jetzt und mit der neuen Medienwelt und neuen Zielgruppen anzufangen bzw. ihre Kunden richtig kennen zu lernen und daraus immensen Nutzen zu ziehen. 

So habe ich z.B. innerhalb der RECARO Gruppe geholfen, ein komplett neues Tochterunternehmen aufzuziehen und dabei erfolgreich alle Bausteine verknüpft, die ich zur Verfügung hatte, um die komplette Medienregie zu führen in Form von: Kampagnen, Onlinemarketing, Webauftritte, Kommunikation, Messe, Social Media, Communityarbeit u.v.m..

Zwischenzeitlich stand ich auch auf großen Events auf der Bühne und habe Veranstaltungen nicht nur organisiert, sondern auch moderiert – immer im Blick: Das Besondere Detail, das alles anders macht. Und das ist erst der Anfang! Profitieren sie nun von jemanden, der zu 100% in dieser Welt lebt, sie von Anfang an verstanden hat und es bestens weiß, sie darin zu integrieren, damit Sie weiterhin Ihre Relevanz behalten oder eine ganz neue Relevanz aufbauen können. Ich freue mich darauf, Ihnen weiterhelfen zu können Ihre Ziele zu erreichen und Sie dabei sicher, transparent und verständlich beraten kann mit einer neuen Einfachheit in die Zukunft zu gehen.


PS: Ich engagiere mich auch ehrenamtlich bei Startup Stuttgart und den Wirtschaftsjunioren Rems-Murr. Organisiere Gründerevents und bringe Unternehmer, Unternehmungen, Startups, Selbständige etc. zusammen auf Events u.a. bei www.feuerstarter.io

Ihr Experte für Marketing- und Medienstrategie
Sascha Wirsching

 

  • Landing, Lead und Webseiten
  • Kampagnen-Entwicklung
  • Kommunikation
  • Lead-Generierung
  • Social Media Arbeit
  • Arbeiten mit Influencern
  • eSport / eGaming
  • CMS Systeme
  • Content Marketing
  • Positionierung
  • Konkurrenzanalysen
  • Sprache / Bild / Werbeclips
  • Corporate Identity
  • Werbeplattformen
  • Partnerauswahl
  • Sprachkonzepte
  • Moodboards
  • Briefings
  • Claims
  • Onlinemarketing
  • eCommerce
  • Ist Analysen
  • Potential Analysen
  • Entscheidungsberatung
  • Lösungen

oder lernen Sie jetzt hier mehr über: Meine Mission, das Angebotdie Referenzen und die Erwartungen, mit denen Sie in die Arbeit mit mir gehen können.

Erstgespräch Termin​

Finden wir heraus, wie Sie Ihr ganzes Potential entfesseln und mehr Sichtbarkeit und Abschlüsse erfahren können. Ich stelle Fragen, die Ihnen schon im Vorfeld weiterhelfen und mir eine Einschätzung liefern werden, wie wir Lösungen für Sie finden können. Oder haben Sie ein konkretes, neues Projekt in Planung? Dann bekommen Sie nach dem Strategiegespräch ein Angebot, mit dem Sie weiter arbeiten werden können.

100% individuell
100% lösungsorientiert
100% transparent

Vom Startup bis hin zu weltweit bekannten Unternehmen – ich betreute sie schon alle mit gezielten Marketingmaßnahmen und Beratung. Nutzen Sie jetzt die Chance von meinem KnowHow zu profitieren